Zum Inhalt springen

Stiftungsvorstand

Mitglieder des Stiftungsvorstandes

Neben dem Diözesanjugendseelsorger und dem geschäftsführenden Referenten im Jugendamt gehören dem Stiftungsvorstand ein Vertreter der Diözesanleitung sowie gewählte Vertreter/innen des BDKJ an. Der Stiftungsvorstand führt die operativen Geschäfte der Stiftung und trägt Sorge, dass die zugestifteten oder gespendeten Gelder entsprechend den Förderrichtlinien der Stiftung verwendet werden.

Sie möchten uns unterstützen? Dann nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf, wir freuen uns über Ihr Interesse!

Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, Vertreter der Diözese Eichstätt. Foto: Geraldo Hoffmann

Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, Vertreter der Diözese Eichstätt. Foto: Geraldo Hoffmann

Diözesanjugendseelsorger Christoph Witczak, Leiter des Bischöflichen Jugendamtes Eichstätt. Foto: Geraldo Hoffmann

Diözesanjugendseelsorger Christoph Witczak, Leiter des Bischöflichen Jugendamtes Eichstätt. Foto: Geraldo Hoffmann

Josef Neumeyer, Geschäftsführender Referent im Bischöflichen Jugendamt Eichstätt. Foto: pde

Josef Neumeyer, Geschäftsführender Referent im Bischöflichen Jugendamt Eichstätt. Foto: pde

Maximilian Holzer, BDKJ Diözesanvorstand Eichstätt. Foto: BDKJ

Maximilian Holzer, BDKJ Diözesanvorstand Eichstätt. Foto: BDKJ

Michael Dinkelmeier, Dekanatsvorstand im BDKJ Dekanat Weißenburg- Wemding. Foto: Stephanie Bernreuther/BDKJ

Michael Dinkelmeier, Dekanatsvorstand im BDKJ Dekanat Weißenburg- Wemding. Foto: Stephanie Bernreuther/BDKJ

Bischof-Alois-Brems-Preis 2017

Die Gewinner des Bischof-Alois-Brems-Preises mit Bischof Hanke. Foto: Valentin Nowak

Die katholische Jugend in Roth sowie die Diözesanverbände der Pfadfinder und der Kolpingjugend sind die Gewinner des Bischof-Alois-Brems-Preises 2017. mehr...

Spendenkonto

Jetzt spenden

IBAN DE09 3606 0295 0018 0180 12
BIC GENODED1BBE
Bank im Bistum Essen eG

KtoNr. 18018012
BLZ 360 602 95

Jugendsammelaktion

Jugendsammelaktion

Im Bistum Eichstätt wurde für die kirchliche Jugendarbeit gesammelt - zum Beispiel auch in Traunfeld. Anika Taiber-Groh war dabei. Video